schaugenau
.
 




Erfahre mehr über uns

Seit unserer Jugend befreundet, haben wir gemeinsam die Ausbildung zur Kursleiterin Augenschule bei Wolfgang Hätscher-Rosenbauer absolviert und freuen uns sehr darüber, sein Wissen mit unserer Erfahrung zu kombinieren und an dich weitergeben zu können.


Bei uns stehst du als Mensch im Mittelpunkt. Wir möchten dir einen Raum schaffen, in dem du dein vorhandenes Potential schätzen lernst und entfalten kannst. Der ganzheitliche Ansatz ist uns dabei sehr wichtig.


Wir arbeiten allein und auch als Team und freuen uns auf dich!


Gisela (links), Yvonne (rechts)






Gisela

Zur ganzheitlichen Sehschule bin ich über meine Freundin Yvonne gekommen. Den alle Sinne umfassenden Ansatz fand und finde ich so faszinierend, dass ich mich zur Ausbildung als „Kursleiterin Sehschule“ bei Wolfgang Hätscher-Rosenbauer entschlossen habe.


Mir ist es wichtig, im Rahmen meiner Kurse die Teilnehmer zu ermutigen, dem eigenen Weg nachzuspüren und so den freien Blick auf die eigene Sichtweise zu bewahren. Den Ansatz, das eigene Potential zu erspüren und auszuschöpfen, verfolge ich auch in meiner langjährigen Tätigkeit als Familienbegleiterin. Darauf aufbauend ist alles möglich. Es gibt kein richtig oder falsch.


Ausprobieren ist auf jeden Fall erlaubt und erwünscht. Ich möchte gerne darin bestärken, liebevoller und geduldiger mit vermeintlichen eigenen Defiziten umzugehen, denn diese bergen oft auch eine Chance und können auf verborgen geglaubte innere Schätze hinweisen. Und wenn sie einen trotzdem ärgern, möchte ich daran erinnern, dass nichts so vergänglich ist wie der Augenblick und Weiterentwicklung auf jeden Fall immer möglich ist, wenn von innen gewünscht.


Meine Motivation:

Sehen und Erleben – dieses Traumpaar

möchte ich mit Humor zusammen bringen!




Yvonne

Nach einer kaufmännischen Laufbahn, einem Studium der Innenarchitektur und einigen Jahren Selbstständigkeit als Planerin hat mich die Faszination des Sehens gepackt.

Eine Thrombose im Auge bewog mich dazu, mein erstes Buch zur natürlichen Sehverbesserung zu lesen und die Übungen regelmäßig zu machen. Allein schon, um meinem Augenarzt zu zeigen, dass Verbesserung möglich ist! Seitdem trage ich keine Brille mehr. Eine Menge Fachbücher und viele Vorträge wurden weiter von mir verschlungen, bis ich dann die Ausbildung zur zertifizierten Kursleiterin Augenschule machte.


Gerne fotografiere ich, denn dabei bin ich ganz achtsam im Moment und entdecke Schönheit überall.


Beim Einzelcoaching arbeite ich, wenn du es möchtest, mit Focusing, um dir die Möglichkeit zu geben, eventuell vorhandene unbewusste Blockaden lösen zu können. Denn die schlagen nicht nur auf dein Gemüt, sondern auch auf dein Sehvermögen. Focusing ist eine Methode des achtsamen, akzeptierenden Umgangs mit uns selbst und den von uns körperlich gespürten Empfindungen.

Wenn du Näheres hierüber wissen möchtest, dann frag mich gerne!


Meine Motivation:

Ich möchte in ganz viele funkelnde Augen schauen!